Erinnerung: 50 plus – Vernetzungstreffen älterer Lesben

03.02.2018 22:50

Austausch über Kreativität und (bezahlte) Arbeit im fortgeschrittenen Alter

Erinnerung: 50 plus – Vernetzungstreffen älterer Lesben
Die Landesfachberatung für gleichgeschlechtliche Lebensformen in der Senior_innenarbeit in NRW lädt herzlich ein zu einem Austausch über Kreativität und (bezahlte) Arbeit im fortgeschrittenen Alter. Das Thema beschäftigt viele ältere Lesben. Ulla Brokemper, Beraterin der Lesbenberatungsstelle LEBEDO, und Carolina Brauckmann freuen sich, Interessierte am 3.2.2018 in Dortmund willkommen zu heißen.
Wir lesbischen 68erinnnen und Babyboomerinnen erleben Zeiten des Umbruchs und haben – wenn es gut geht – noch eine Menge Leben vor uns. Da ist viel möglich! Ein moderierter Austausch über Erfahrungen und Ideen, verknüpft mit einem Impulsvortrag von Vera Ruhrus über „LebensKünstlerinnen".
Am 3.2.2018 von 11 bis 17 Uhr in LEBEDO, Goethestaße 66 (Edward-Clement-Haus), Dortmund. Für Verpflegung ist gesorgt. Verbindliche Anmeldung bis 22.1.2018 bei: carolina.brauckmann@rubicon-koeln.de bzw. 0221–27 66 999-43 (Teilnehmerinnenzahl auf 20 begrenzt)
Die Veranstaltung wird von der LAG Lesben in NRW e.V. gefördert aus Mitteln des MKFFI.

Zurück

Einen Kommentar schreiben