Frauen organisieren den Winter ihres Lebens

22.08.2014 18:00

Denn: "Was bleibt uns? Wenn wir nicht mehr laufen, nicht mehr
reisen und harte Brocken kauen können, so können wir doch immer
noch denken. Noch!….und denken kostet überhaupt nichts, die
Minirente und Grundsicherung sind keine Entschuldigung dafür,
mit dem Denken aufzuhören, mit dem Vordenken, Nachdenken,
Ausdenken, und mit der Gestaltung der Freiheit."
(aus dem Vortrag zur Autonomie von Dr. Marie Sichtermann)
Davon haben wir lange geträumt: zu unserem
10-Jährigen Jubiläum
folgen eine Reihe von Initiativen unserer Einladung,
die sich in Wohnen und Versorgen, Pflegen und Begleiten,
in Hilfe bei Behinderung, Vernetzen und Seniorinnenpolitik,
kurz:
für ein würdevolles Leben für Frauen im Alter seit vielen
Jahren engagieren. Sie stellen ihre Projekte vor und
tauschen sich über ihre Erfahrungen in Gesprächsrunden mit uns
und Euch aus.

Siehe Flyer (link)

Zurück

Einen Kommentar schreiben