Kultursensible Pflege für Lesben und Schwule

05.01.2014 22:43

Rubicon Köln

2011 hat das Sozialwerk für Lesben und Schwule e.V. die Fachstelle Kultursensible Pflege für Lesben und Schwule in NRW eingerichtet. Die Fachstelle wird als ein auf drei Jahre angelegtes Projekt vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) des Landes NRW gefördert. Die neue Fachstelle soll dazu beitragen, die Kultursensible Altenpflege für Lesben und Schwule in NRW zu etablieren.

Ziel des Projektes ist es

  • die Pflege weiter für die Lebenssituationen von älteren pflegebedürftigen
    Lesben und Schwulen zu sensibilisieren und
  •  Module für die Aus-, Fort- und Weiterbildung für die Altenpflege zu entwickeln.

Das Vorhaben der Modulentwicklung und -ausarbeitung soll gemeinsam mit der Pflege für die Pflege umgesetzt werden. Aus diesem Grund werden unterschiedliche Personen und Institutionen, die bereits in dem Bereich Pflege und Gesundheit tätig sind, aufgerufen sich zu beteiligen. Fachkräfte aus dem Bereich der Pflege (Ausbildung und Praxis) als auch die Community (Bereich Gesundheit und Pflege) sind bei der gemeinsamen Arbeit willkommen.

KONTAKT:

tl_files/safia/safia_x_artikel_von_extern/Gabi Stummer Rubicon.jpg

Gabi Stummer              

Fachbeauftragte für Kultursensible Pflege für Lesben und Schwule in NRW
Doktorin der Pflegewissenschaft

Telefon: 0221 27 66 999 -48
gabi.stummer@rubicon-koeln.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben